Tanztheater EVOLET

Die Geschichte von Eva & Lilith

ein Projekt, welches künstlerisch die mythische Evolutionsgeschichte der Weiblichkeit mit Ihren Archetypen Eva & Lilith darstellt und einen Raum für Reflektion und Bewusstsein erschafft.

Eine Bühnenproduktion von Elisa Allgaier. Das Tanztheater wurde 2017 im Stadttheater Kempten uraufgeführt und 2018 aufgrund großer Nachfrage zwei Mal wiederholt. Zusammen mit den Künstlerinnen Melanie RIA Robin, Milena Soyoung, Ihrer Schwester Mona Al Gaia, Ihrer Mutter Sigrid Allgaier, weiteren Tänzerinnen Tabea Weh & Margaretha Heuson, sowie der Harfinistin Melinda Rohrmoser und Erzählerstimme Annika Hofmann, hat Elisa ein Meisterwerk erschaffen, dass von Frauen für Frauen entstanden ist.

Eine Herzensangelegenheit von mir war es, einen Teil der Einnahmen durch das Projekt EVOLET an Mädchen und Frauen weiterzugeben, die noch keine Stimme haben, aber durch die Aufklärungsarbeit der Hilfsorganisation CARE eine Stimme bekommen und Ihnen damit neue, selbstbestimmte Wege in die Zukunft ermöglich werden.
6.100 Euro konnten wir durch EVOLET an CARE spenden! 

Rezession einer Besucherin

Auch einige Wochen nach der Uraufführung ist für mich noch immer dieses starke aufwühlende Gefühl in mir spürbar, so wie ich es schon während des Zusehens hatte. Ich war sehr berührt als Lilith von Eva getrennt wurde. Dieser Schmerz, der in allen von uns Frauen tief in unserer Seele sitzt, überwältigte mich und ließ mich erinnern, dass ich viele Jahre Lilith vergessen hatte. Die Wiedervereinigung war sehr berührend, fühlte sich in mir an, wieder ganz und wahrhaftig zu sein.

Elisa Allgaier und Ensemble brachten ein Thema auf die Bühne, das uns Frauen tief berührt. Die Uraufführung war ein fulminantes Tanztheater mit wunderschönen Kostümen, sehr professionell durchdachter Inszenierung, schönen Bilder zu besonderen Lichteffekten und ein enormes Engagement für die gute Sache. Das war Theater, Tanz, Schauspiel und Gesang auf allerhöchstem Niveau. Ich komme gerne wieder den weiten Weg aus Wien.
Danke vielmals für diese Gefühls-Spektakel!

 

Susanne Wolfsohn, Kunsttherapeutin

Trage Dich in meinen NEWSLETTER ein, um zu erfahren, wie & wann es weiter geht.

Zeitungsartikel online

Lesen Sie diese und weitere Artikel auf PressReader.com (Allgäuer Zeitung)