Portrait

Elisa Allgaier, im Allgäu geboren und aufgewachsen, ist Produzentin des Tanztheaters EVOLET (Uraufführung 2017 in Kempten), Soul Dance und orientalische Tänzerin.

 

Von Klein auf war zu erkennen, dass Elisa in der Kreativität in Bewegung & künstlerischen Ausdruck aufblüht. Sie wurde bereits als Kind in den verschiedensten Tanzrichtungen ausgebildet. Das Studium der Kunst (FH Augsburg) und Fitness (Dipl. München), sowie dem orientalischen Tanz (StepOn Ausbildung Nürnberg) gibt Ihr ein fundiertes Wissen, dass Elisa in Ihrer Arbeit als freischaffende Künstlerin, mit Ihren persönlichen Lebenserfahrungen & Ihrer Individualität vereint.


"Leben bedeutet Wandel. Wir müssen der Wandel sein, den wir in der Welt zu sehen wünschen." Mahatma Gandhi

"Alles ist Schwingung- so berichtet Elisa- nichts bleibt je so, wie es ist. Die (Tanz-)Kunst ist für mich ein Geschenk, die uns Raum gibt, mit uns selbst mehr in Verbindung zu gehen. Dem, was uns bewegt, Audruck zu verleihen und daher leichter mit dem stetigen Wandel des Lebens mit gehen zu können, um das Leben bestmöglichst aktiv mit zu gestalten. Meine Intention ist es, zu inspirieren, Raum für Bewusstsein zu erschaffen und "etwas in einem Menschen zu bewegen", auf dass wir uns alle in eine hoffnungsvolle Zukunft bewegen."

 

"Und es kam der Tag, da das Risiko in der Knospe zu verharren, schmerzlicher wurde als das Risiko, zu erblühen!" Anais Nin

 

 

2018  - Eigenproduktion EVOLET - Die Geschichte von Eva&Lilith Tanztheater

2017  - Hauptrolle Fantasy Ausdruckstanz "Prinzessin Äera" FESTIVAL FANTASIA

2015  - Solotänzerin der Tournee "Wie im Himmel" von Lex van Someren

2014  - Gasttänzerin der "TRAUMREISE" von Lex van Someren